Eine Gerichtsverhandlung ohne Urteil

Nach jedem Rechtsfall tauschen sich Richterin, Professor und Anwalt aus, um weitere Fragen an die Kläger- oder Beklagtenseite zu stellen. Von links: Richterin Dr. Judith Klink-Straub, Dr. Tobias Keber, Professor für Medienrecht und Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht. | Foto: Kimberly Nicolaus

Nach knapp 39 Vorlesungsstunden in den Fächern „Grundlagen Recht“ und „Medienrecht“ schlüpften die Drittsemester des Studiengangs Crossmedia-Redaktion & Public Relations (CR/PR) und Medienwirtschaft (MW) vergangenen Donnerstag in die Rollen von Kläger, Beklagter und Syndikus. Hierbei wurde der Moot Court, eine … mehr…

Der Moot Court – Eine Prüfungsleistung der anderen Art

„Ruhe im Gerichtssaal!“, hieß es am Freitagvormittag, den 29. Juni 2017 in der Hochschule der Medien Stuttgart. Gespannt lauschten die Drittsemester Studierenden der Studiengänge Medienwirtschaft (MW), Crossmedia-Redaktion (CR) und Public Relations (PR). Der Moot Court, eine simulierte Gerichtsverhandlung, die als … mehr…