Pitchen um die beste Idee und das Interesse des Kunden

Ein Gastbeitrag von Lisa Grosch, PR-Studentin im 6. Semester.

Im Rahmen des englischsprachigen Kurses „Innovation Management“ bekamen die CR/PR Studierenden des sechsten Semesters, zusammengesetzt aus HdM- und Austauschstudierenden, die Chance, ihre innovativen Ideen vor dem Kunden zu präsentieren.

Die letzte Vorlesungswoche des Wintersemesters startete für unsere 6. Semester des Studiengangs Crossmedia-Redaktion/ Public Relations anders als gewöhnlich. Keine Vorlesung am Morgen oder Projektarbeiten, stattdessen waren die 36 Studierenden nach Möhringen in das „Pressehaus Stuttgart“ eingeladen. Die dort angesiedelte SWMH – Südwestdeutsche Medienholding – bat die Studierenden im Rahmen des Kurses „Innovation Management“ um Hilfe, kreative und anwendbare Lösungen für verschiedene Fälle des Medienhauses zu finden. Seit des Briefings im Dezember arbeitete der englischsprachige Kurs in internationalen Gruppen an sechs Projekten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.

Hohe Erwartungen (Foto: Grosch)

Während eine Gruppe an einem „Brand Relaunch“ für eine soziale Stiftung aus München arbeitete, fand eine andere Gruppe eine kreative Lösung für eine digitale Ausgabe des WWF Magazins. „Wir haben nahezu täglich an unserer Idee für die SWMH gearbeitet und das Projekt zu unserem Eigenen gemacht. Es ist richtig toll, dass wir unsere Lösung jetzt sogar direkt vor dem Kunden präsentieren dürfen, gleichzeitig aber auch sehr aufregend“, sagt Lisa Pawlowski, Studentin des Kurses.

Calling Munich (Foto: Grosch)

Im Rahmen eines zehn-minütigen Pitches bekamen alle Gruppen die Chance, ihre Lösung der SWMH sowie den anderen Studierenden vorzustellen. Die Projektleiter aus München die nicht anwesend sein konnten, wurden per Videokonferenz live dazu geschalten.

Am Ende der Präsentationen bekamen die Gruppen außerdem die Chance mit ihren Auftraggebern zu sprechen und die eigenen Ideen noch etwas genauer zu erläutern. Laura Schmidt ist Junior Projektmanagerin für Strategie & Innovation bei der SWMH und Projektleiterin für die Zusammenarbeit zwischen der SWMH und des Kurses.

Ich bin begeistert von den Ideen der Studierenden, da sie uns wirklich sehr realistische und kreative Lösungsansätze präsentiert haben, mit denen wir uns nun intensiv auseinander setzen werden. Ihre Lösungsansätze waren erfrischend, weil sie sofort den digitalen Aspekt mitdenken und das nicht nur als Drumherum, sondern als integralen Bestandteil jeder Aktivität. Deshalb finde ich, ist eine solche Zusammenarbeit hervorragend für beide Seiten. Laura Schmidt, Junior Projektmanagerin Strategie & Innovation, SWMH

Am Ende der Präsentationen beriet sich eine Jury und wählte aus allen Gruppen drei Gewinner in den Kategorien: „Best Pitch“, „Best Overall Concept“ und „Best Idea“ aus. Als Dank für die tollen Lösungsvorschläge bekamen die drei glücklichen Gewinner einen Gutschein für die „Exit Games Stuttgart“ von der SWMH geschenkt. Das nennen wir eine gelungene Zusammenarbeit!

Dank und Wrap-Up (Foto: Grosch)

About Swaran Sandhu

Swaran Sandhu ist Professor für Unternehmenskommunikation und Public Relations an der Hochschule der Medien.